JUS | Semesterstart Rechtswissenschaften

Informationsabend Rechtswissenschaften am Donnerstag, dem 27.10.2016 im Raum 3010, 3. Stock.

Die Sigmund Freud Privatuniversität startet am Montag 3.10.16, um 10:00 mit den ersten Vorlesungen in Rechtswissenschaften. Die SFU ist damit Österreichs erste Privatuniversität mit einem Rechtswissenschaftsstudium.

Von der ursprünglich ausgehenden Gründungsidee der SFU im Jahre 2005, die Psychotherapiewissenschaft als akademisches Fach zu begründen, hat sich die SFU nun zu einer Universität entwickelt, die über 3000 Studierende und vier Fakultäten beherbergt. Das Lehr- und Forschungsgebiet wurde auf die Gebiete der Medizin und Rechtswissenschaften ausgeweitet. Psychotherapiewissenschaft und Rechtswissenschaften sind in ihrem Kern hermeneutisch, das heißt textinterpretativ. Wobei die Texte der Patienten und Patientinnen in der Psychotherapie flüssige Texte darstellen im Bezug zur Interaktion zwischen den Psychotherapeuten und den Patienten.
An der Erstellung der Curricula der Rechtswissenschaften wurde 4 Jahre gearbeitet.

In der Jurisprudenz handelt es sich um eine Kombination der Textauslegung zwischen kristallenen Texten, also Gesetze und andere Regelungen, die aus einem Beziehungskontext hervorgehen sowie flüssigen Texten, welche sich im Alltagshandeln eines jedes Juristen finden. Demnach ergeben sich hier vielfältige Überschneidungen, die zu einer gegenseitigen Bereicherung beitragen und zu hervorragend ausgebildeten Absolventen führen, die letztendlich vielseitig ausgebildet und einsetzbar sind.

Ihr
Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Alfred Pritz
Gründungsrektor der Sigmund Freud Privatuniversität

 

Kontakt