Durch das Psychologiestudium eröffnet sich eine breite Palette an beruflichen Möglichkeiten. Eine Tätigkeit als Psycholog*in ist in vielen Berufsbereichen, je nach Spezialisierung, möglich. Um die Orientierung zu erleichtern, wird eine Auswahl von Berufsfeldern im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt. Psycholog*Innen präsentieren ihre Arbeitsbereiche und gewähren Einblick in ihren Arbeitsalltag. Es gibt Informationen aus erster Hand sowie Raum für Austausch und Fragen.

14.04.2021, 18 – 20 Uhr, online über MS-Teams (Anmeldung über A5)

Mobile Mobilität – neue Fortbewegungsarten, interessierte Nutzer und rasante Entwicklungen
mit Mag.a Marion Seidenberger , Verkehrspsychologin, ÖAMTC

Gerade beim Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touring Club (kurz ÖAMTC), der ein überparteilicher und gemeinnütziger Mobilitätsclub ist, finden mobile Menschen Unterstützung und eine Vertretung ihrer Anliegen am Mobilitätssektor. Mit mehr als 2,2 Mio. Mitgliedern ist der ÖAMTC der größte Verein in Österreich.Verkehrsraum wird neu gedacht, teils neu gemacht. Nicht allein der Umweltgedanke oder der Kostenfak-tor auch die Freude und Lust an der Bewegung sowie manche Überlegungen zur Zeitökonomie, bewirken neben vielen anderen Aspekten diverse Veränderungen oder Neuausrichtungen in der Mobilität.Als Verkehrspsychologin ist man in vielen Teilbereichen eingebunden, um Fachexpertisen aus unter-schiedlichen Gebieten der Psychologie aus aktuellen Studien einzubringen bzw. soll man auch selbst forschend tätig sein. Diverse eigene Kooperationsstudien- und Erhebungsdesigns müssen überlegt, abgestimmt, organisiert, durchgeführt, ausgewertet, zusammengefasst und präsentiert werden. Als Teil der Interessensvertretung arbeitet man somit eng mit internen Kollegen aus der Technik, der Unfallforschung, des Rechts, der Wirtschaft, der Pädagogik und der Presse zusammen und pflegt ebenso zahlreiche externe Kontakte aus unterschiedlichen Fachrichtungen. Kollegen in den Bundesländern betreuen ihr Landesgebiet vor Ort und sprechen sich bei Fachan-fragen jeglicher Art z.B. betreffend Verkehrserziehungsschulungen bei Kindergarten- oder Volks-schulkindern, Verkehrsunfallstatistiken, Medienanfragen zu aktuellen Unfallereignissen, Alkohol- Drogenthematiken aber auch über die Fahrfähigkeiten von Senioren, etc. mit der Zentrale ab.Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich, sehr umfassend, sehr selbständig und sehr spannend, noch dazu in einem sehr gut zusammenwerkenden interdisziplinären Team

Weitere Termine der Ringvorlesung

  • jeweils Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr, online über MS-Teams (Anmeldung über A5)
  • für alle Bachelor und Master Studierenden Psychologie
  • Die Vorträge können auch einzeln besucht werden

21.04.2021
Yannik Neu, MSc. (SFU Absolvent)
Business Insight Manager Austria, AstraZeneca

28.04.2021
Mag.a Maria Meier
Leitung Psychologisches Team der Station für Integrierte Psychosomatik, LKNOE Baden

05.05.2021
Nicole Krysiuk, MSc. MSc. (SFU Absolventin)
Psychologin, Wiener Jugendgerichtshilfe

12.05.2021
Margaritha Witzmann, MSc. (SFU Absolventin)
Talent Relations & Acquisition, Deloitte

19.05.2021
Jasmin Klackl, MSc.
Klinische Psychologin, Die Möwe

26.05.2021
Mag. Alexander Grabenhofer-Eggerth
Abteilungsleiter Psychosoziale Gesundheit, GÖG

02.06.2021
Mag.a Ines Sindelar
Klinische und Gesundheitspsychologin, Wiener Lerntafel

09.06.2021
Tanja Weber, MSc. (SFU Absolventin)
HR Generalistin, TPA Austria

16.06.2021
Mag.a Gabriele Falkensteiner
Leitende Neuropsychologin, Neurologisches Rehabilitationszentrum Rosenhügel