„Wie Sie unvermeidlich glücklich werden“
– ein nachdenklicher kabarettistischer Vortrag mit Manfred Lütz

Eine steile These, doch Manfred Lütz, Psychiater, Psychotherapeut und Bestsellerautor belegt sie in einem höchst amüsanten, aber auch nachdenklichen kabarettistischen Vortrag. Sie erfahren, was die gescheitesten Menschen der Welt über das Glück gedacht haben, wie das Leben gelingen kann und warum Hirnforscher sich nicht fortpflanzen sollten. Am Ende wissen Sie, warum Sie keine Glücksratgeber mehr kaufen müssen und können bereichert und gelassen ihr eigenes Glück finden. Ein unterhaltsamer Abend, der unvermeidlich glücklich macht.

Dr. Manfred Lütz ist Psychiater, Psychotherapeut und Theologe. Er ist Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln, einem Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie. Als Bestsellerautor ist der gebürtige Bonner einem breitem Publikum bekannt, etwa mit den Büchern „Irre! Wir behandeln die Falschen“ (2009), „Gott! Eine kleine Geschichte des Größten“ (2007) und „LebensLust. Wider die Diät-Sadisten, den Gesundheitswahn und den Fitness-Kult“ (2002).
Website von Manfred Lütz

Zeit: Dienstag, 28. Mai 2019, 18:30 Uhr
Ort: Festsaal der Sigmund Freud PrivatUniversität, Freudplatz 1, 1020 Wien

→ Um Fortbildungspunkte wird bei ÖBVP und BÖP angesucht.
→ Window of Opportunity: Studierende der Psychotherapiewissenschaft können sich 2 Punkte anrechnen lassen.

Veranstalter:
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien, Institut für Verhaltenssüchte, Dr. Dominik Batthyány
http://sfu.ac.at/verhaltenssucht

Aufgrund der begrenzten Sitzplätze ersuchen wir Sie um kurze Anmeldung unter verhaltenssucht@sfu.ac.at

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!