Entsprechend dem Leitbild der Privatuniversität versteht sich auch die Psychotherapiewissenschaft als humanwissenschaftliches Projekt, bei dem die Integration von Theorie und Praxis einer modernen Psychotherapiewissenschaft höchsten Stellenwert hat. Das Studium richtet sich nach den durch das Psychotherapiegesetz geregelten Ausbildungsanforderungen zur Ausübung des Berufes und bildet zusätzlich in Wissenschafts- und Forschungsmethodik aus. In den universitätseigenen Ambulanzen können Studierende erste Kenntnisse in Forschung und Psychotherapie praktisch anwenden. Zur klinischen Spezialisierung steht eine Bandbreite unterschiedlicher Psychotherapieverfahren zur Auswahl.

Der Campus der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) liegt inmitten des Naherholungsgebiets des Wiener Grünen Praters. Die unmittelbare Umgebung zur Messe Wien und der Wirtschaftsuniversität Wien bietet hier eine perfekte Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz und allen Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs.

Die hier ausgeschriebene Assistenzprofessur wird durch ein ordentliches Qualifizierungsverfahren an der Universität verliehen (siehe hierzu die Qualifizierungsordnung der Fakultät auf der Website: https://ptw.sfu.ac.at/de/fakultaet/regulative-mitteilungen). Bewerbungen sind bis 15. Oktober 2021 einzureichen, die Besetzung der Stelle wird nach erfolgreich abgeschlossenem Berufungsverfahren schnellstmöglich, voraussichtlich mit Beginn 2022, erfolgen. Der Vertrag wird vorerst befristet auf zwei Jahre abgeschlossen mit der Absicht einer Übernahme in eine unbefristete Anstellung bei positiver Zwischenevaluierung der Qualifizierungsvereinbarung.

Ihre Aufgaben

Sie sind in den Lehr- und Forschungsbetrieb der SFU eingebunden, Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

  • wissenschaftliche Forschung an der Psychotherapeutischen Ambulanz mit deutsch-  und englischsprachigen Studierenden
  • die universitäre Lehre,
  • die Betreuung von Bakkalaureats- und Magisterarbeiten,
  • die Einwerbung von Drittmitteln,
  • die Übernahme der Leitung einer Forschungsgruppe,
  • administrative Aufgaben, die die Betreuung und Supervision von Studierenden betreffen,
  • Third-Mission-Aktivitäten

Ihr Profil

  • Sie weisen eine einschlägige Promotion im Bereich der empirischen Psychotherapieforschung vor (im Fach Psychotherapiewissenschaft oder einer benachbarten Disziplin wie z.B. der Psychologie, Medizin, Soziologie, Sozial- und/oder Kulturwissenschaften)
  • Sie verfügen über praktische und wissenschaftliche Erfahrungen im Tätigkeitsfeld der Psychotherapie (idealerweise fortgeschrittene oder abgeschlossene psychotherapeutische Ausbildung) oder der klinischen Psychologie.
  • Sie verfügen über Forschungserfahrung bei Implementierung von Forschungsprojekten und der Einbindung von Studierenden und Kolleg*innen
  • Sie verfügen über Erfahrung in empirischer Psychotherapieforschung (Schwerpunkt quantitative Methoden) durch einschlägige Projekttätigkeit und Publikationen
  • Sie sind unterschiedlicher wissenschaftlicher Vorgehensweise (Theorie – Empirie; Qualitativ – Quantitativ) gegenüber offen und haben Interesse am Dialog unterschiedlicher Methoden
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Auslandsaufenthalt/e, akademische Aus- oder Weiterbildung von Vorteil)

Wir bieten

  • eine flexible und vielfältige Arbeitsumgebung in Bereich der SFU Human Sciences Fakultäten (Psychotherapiewissenschaft – Psychologe – Medizin – Rechtswissenschaften)
  • eine herausfordernde Aufgabe mit entsprechender Verantwortung und Gestaltungsspielraum
  • eine Möglichkeit zur Anwendung ihrer Kompetenz in einem akademischen Umfeld

Ihre Bewerbung

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte in digitaler Form bis 15. Oktober 2021 an die Leiterin der Administration:

Alojzija Terbuc – alojzija.terbuc@sfu.ac.at

Sigmund Freud PrivatUniversität
Freudplatz 1
1020 Wien
www.ptw.sfu.ac.at

Über den genauen Ablauf des Qualifizierungsverfahrens werden Sie nach Einlangen der Bewerbungsunterlagen informiert.

-> Zurück zur Übersicht