Wien – Stellenausschreibungen

Stellenauschreibungen in chronologischer Reihenfolge:

Fakultät für Rechtswissenschaften | Verwaltungsmitarbeiter/in Studien Service Center 

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät sucht: Verwaltungsmitarbeiter/in Studien Service Center

Mitarbeiter/in zum sofortigen Eintritt gesucht. Vollzeitbeschäftigung, Mindestbruttogehalt €1.900,-

Ihr Aufgabengebiet

  • Erstellung und Wartung der Stundenpläne
  • Dokumentation und Kontrolle der Anwesenheit bei Lehrveranstaltungen
  • Koordination der Termine mit Lehrenden
  • Organisation und Planung der Prüfungs- und Lehrveranstaltungsabläufe 
  • Betreuung der Anliegen von Lehrenden und Studierenden
  • Betreuung der Verwaltungssoftware für Lehrende und Studierende 
  • Teilnahme an Fakultätskonferenzen 
  • Verwaltung und Bearbeitung von Daten von Studierenden/Lehrenden

Ihr Aufgabengebiet

  • Erfahrung im universitären Bereich von Vorteil
  • Erfahrung im eigenständigen Arbeiten
  • Schnelles Einarbeiten in neue EDV-Systeme 
  • Hohe Lernbereitschaft und selbständige, prozessorientierte Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Abwechslungsreiche und vielfältige Aufgabenbereiche
  • Arbeiten in einem dynamischen Team
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Monatliches Mindestbruttogehalt von €1.900,- mit der Bereitschaft zur Überbezahlung nach Erfahrung

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
(CV und Bewerbungsschreiben) an: kanzler@sfu.ac.at.

Download: Stellenangebot_JUS_StudienService (pdf)


Fakultät für Rechtswissenschaften | Ausschreibung einer Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht

(ganztags/unbefristet oder halbtags/unbefristet)

Die Sigmund Freud Privatuniversität Wien ist die einzige österreichische Privatuniversität, die ein rechtswissenschaftliches Vollstudium (Bachelor/Master der Rechtswissenschaften) anbietet und damit den Zugang zu den klassischen juristischen Berufen (Rechtsanwalt/Richter/Staatsanwalt/ Notar) eröffnet. Die aufstrebende Fakultät bietet ein innovatives und international ausgerichtetes Arbeitsumfeld mit hohem Gestaltungspotential.

Die Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität Wien besetzt eine

Professur für Strafrecht und Strafprozessrecht
(40 Stunden/Woche oder 20 Stunden/Woche); unbefristetes Arbeitsverhältnis nach dem Angestelltengesetz).
Ende der Bewerbungsfrist: 15. März 2020
Kennzahl: SFU-JUS/2019/01

Die Bewerberin/Der Bewerber sollte in der Lage sein das Strafrecht und Strafprozessrecht in Forschung und Lehre möglichst umfassend zu vertreten und über die Lehrbefugnis (Habilitation) oder eine gleichwertige Eignung in den genannten Fächern verfügen. Hierbei wird die Bereitschaft erwartet, im Bachelor-Studiengang u.a. auch Kriminologie und ethische Aspekte des Fachs und im Master-Studiengang internationale und rechtsvergleichende Aspekte des Fachs zu lehren. Interdisziplinäre Kooperationen mit den anderen Fakultäten der SFU, insbesonders der SFU Fakultät für Medizin und der SFU Fakultät für Psychologie, sowie nationalen und internationalen Partnern aus Wissenschaft, Praxis und Zivilgesellschaft werden angestrebt. Besonderes Interesse bzw. Schwerpunkt etwa in den Bereichen „Medizin und Strafrecht“, „Opferrechte“, oder „Digitalisierung des Strafrechts“ sind erwünscht.

Anstellungserfordernisse:

  • Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung in Rechtswissenschaften
  • Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre im Bereich des österreichischen Strafrechts
  • Pädagogische und hochschuldidaktische Eignung
  • Qualifikation zur Führungskraft
  • Facheinschlägige Auslandserfahrung und außeruniversitäre Praxis
  • Erfahrung mit der Einwerbung von Drittmitteln

Erwartet werden darüber hinaus:

  • Mitwirkung an Forschungs- und Lehrkooperationen der Sigmund Freud Privatuniversität und deren Ausbau; Bereitschaft zur Mitarbeit in universitären Gremien und zur Übernahme von Leitungspositionen
  • Kooperationsbereitschaft, Bereitschaft zur Interdisziplinarität und Sozialkompetenz
  • Fähigkeit, Lehrveranstaltungen und Prüfungen in englischer Sprache abzuhalten.
  • Bereitschaft zur Übernahme der Betreuung wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten (Bachelorarbeiten/Masterarbeiten)

Die Sigmund Freud Privatuniversität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen. Entlohnung nach Übereinkunft.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist unter Angabe der Kennzahl per Email an Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk, Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften: jus@sfu.ac.at. Sie erhalten eine Bestätigungsemail über die eingelangte Bewerbung.

Die Bewerbungsunterlagen sollten folgende Informationen enthalten:

  1. Vision

1.1. Bewerbungs- / Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
1.2 Konzept für die Ausübung der Tätigkeit in Lehre und Forschung (max. 5 Seiten)

  1. Qualifikation

2.1. Akademischer Lebenslauf
2.2. Nachweis einer der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung (akademischer Abschluss in Rechtswissenschaften)
2.2. Nachweis der Habilitation im Strafrecht oder gleich zu wertender Qualifikation
2.3. Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für die Fächer des Strafrechts (Publikations- und Vortragsverzeichnis; Verzeichnis der Lehrtätigkeit)
2.4. Pädagogische und hochschuldidaktische Eignung (Nachweis in Form von Lehrevaluierungen, entsprechender Ausbildungen o.ä.)
2.5. Qualifikation zur Führungskraft, Erfahrungen in der universitären Selbstverwaltung
2.6. Erfahrung in der Akquisition von Drittmitteln (Liste der bisherigen Forschungsprojekte und Kooperationen)
2.7. Facheinschlägige Auslands- und außeruniversitäre Erfahrung

Fakultät für Rechtswissenschaften: jus@sfu.ac.at

Download: 2020Jan09_Ausschreibung_Professur Strafrecht_JUS (pdf)


Institut für Zukunftspsychologie und Zukunftsmanagement

Das Institut für Zukunftspsychologie und Zukunftsmanagement (IZZ) an der Sigmund Freud PrivatUniversität sucht:  Büroleitung (Sekretariat)

Ihr zukünftiger Aufgabenbereich:
Leitung des Sekretariats – alle anfallenden organisatorischen und administrativen Tätigkeiten, Terminkoordination, komplexes Travel Management, Übersetzungen und Transkriptionen D/E/F, persönliches Sekretariat des Institutsdirektors

Was Sie mitbringen sollten:
Matura, Zusatzausbildung im wirtschaftlichen/geisteswissenschaftlichen/kulturellen/Office-Bereich von Vorteil, Grundkenntnisse in Arbeitsrecht und Personalverrechnung, Langjährige Praxis im gehobenen Sekretariatsbereich, Muttersprache Deutsch, ausgezeichnete Englischkenntnisse, Französisch von Vorteil, Übung in der Erstellung von Präsentationen und in der Online-Recherche. Hohe Kommunikationsfähigkeit, Freundlichkeit und sicheres Auftreten, absolute Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

Arbeitszeit: Teilzeit, 20 Wochenstunden (spätere Aufstockung möglich)
Gehalt: Euro 1.500,– brutto / mtl.

Richten Sie Ihre Bewerbungen bitte an: margareta.muehlberg@sfu.ac.at

Download: Stellenanzeige_IZZ (pdf)


Fakultät für Rechtswissenschaften

Stellenausschreibung am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität Wien

Am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität Wien sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen für Wissenschaftliche Mitarbeiter/Universitätsassistenten (m/w/d) (Arbeitsverhältnis nach dem österreichischen Angestelltengesetz, 25-50%) für die Dauer von zunächst zwei Jahren zu besetzen.
Weitere Informationen unter: Stellenausschreibung wissenschaftliche Mitarbeiter Universitätsassistenten (pdf)


Fakultät für Psychtherapiewissenschaft

Ausschreibung einer Professur für Psychoanalyse an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

Gesucht wird ein Experte/eine Expertin mit profunden Kenntnissen im Bereich der geschichtlichen Entwicklung der Psychoanalyse einschließlich neuerer psychoanalytischer Theorien.
Eine Persönlichkeit, die die Psychoanalyse in Theorie und Praxis zu vereinbaren vermag.
Eine offene wissenschaftliche Haltung ist Voraussetzung, um eine optimale Anschlussfähigkeit an die von hoher Interdisziplinarität geprägten Fakultäten der Sigmund Freud PrivatUniversität zu gewährleisten.

Neben den üblichen wissenschaftlichen Qualifikationsnachweisen (Promotion, Habilitation oder habilitationsäquivalente wissenschaftliche Leistungen) sollten auch international vernetzte empirische Forschungserfahrungen im Bereich der psychoanalytischen Psychotherapie durch Publikationen und Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln nachgewiesen werden.
Ferner werden eine abgeschlossene psychoanalytische Ausbildung und klinische Erfahrung vorausgesetzt.
Sehr gute Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache sind ebenfalls Teil des Anforderungsprofils.
Im Zentrum der zu besetzenden Professur steht die Anschlussfähigkeit  und der Wille zu integrativen Zugängen in der Psychoanalyse.
In der Lehre ist die Vermittlung der Psychoanalyse auf Bachelor- und Masterniveau vorgesehen.
Die Betreuung von Doktoranden, (vorwiegend in englischer Sprache) ist ebenso Teil der Verantwortung.Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit geeigneten Forschungsprojekten und Forschung inkl. Einwerbung von Drittmitteln runden das Profil ab.
Dienstort ist Wien.
Ihre Bewerbungen, mit den üblichen Unterlagen, richten Sie bitte an rektorat@sfu.ac.at.

Download: Ausschreibung (pdf)


Verwaltung

Die Sigmund Freud PrivatUniversität Wien sucht eine/n MitarbeiterIn für Rechnungswesen und Controlling Vollzeit oder Teilzeit

Ihr Profil:
Sie bringen sowohl in der Personalverrechnung als auch in der Buchhaltung notwendige Ausbildungen mit und sind bereit, sich weiter zu bilden. Sie haben idealerweise ein betriebswirtschaftliches Studium (mind. Bachelor) absolviert oder bringen eine gleichwertige mehrjährige Berufserfahrung mit.

  • Einschlägige Berufserfahrung in der Personalverrechnung mit personaladministrativen und arbeitsrechtlichen Agenden

–          Erste Ansprechperson für MA bei Urlaub, Krankheit, Fragen zur Lohnverrechnung und Arbeitsrecht;
–          Hauptverantwortlich für die richtige Verbuchung der PK
–          Hochrechnung der Personalkosten sowie monatliches Reporting nach vorgegebenen Gesichtspunkten
–          Hauptverantwortlich für die Führung der Personalakte, Urlaub- sowie An- und Abwesenheitszeiten
–          Ausstellung der Dienstverträge und damit verbundenen Änderungen und Aktualisierungen;
–          Erfahrung in der Abrechnung und Planung von EU-Projekten sind von Vorteil

  • Einschlägige Berufserfahrung in der Buchhaltung

 –         Selbständige und eigenverantwortliche Führung der laufenden Buchhaltung
–          Vorbereitungsarbeiten für die Rohbilanz
–          Zahlungsverkehr und Mahnwesen
–          Dokumentenverwaltung / Ablage
–          WinLine-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten im universitären Arbeitsumfeld ein wachsendes, interessantes und vielfältiges Tätigkeitsfeld, flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeitmodell. Mindestbruttogehalt (auf Vollzeitbasis)

€ 1.800 (je nach Erfahrung und Qualifikation besteht die Bereitschaft zur Überzahlung).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail an: kanzler@sfu.ac.at und geben Sie bitte in Betreff ‚BH034‘ an.