Wien – Stellenausschreibungen

Die Fakultät für Medizin der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien sucht ab sofort zur Verstärkung des Teams eine/n MitarbeiterIn im Bereich Planung und Organisation Lehre Zahnmedizin

Stundenausmaß: 40 Wochenstunden
Arbeitgeber: Sigmund Freud PrivatUniversität Wien–Fakultät für Medizin
Dienstort: 1020 Wien, Freudplatz 3
Monatlicher Bruttolohn:  EUR 2.300 bis 2.500 (abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung)

Aufgaben:

  • Administration der Studiengänge der Zahnmedizin
  • Organisation und Koordination der Lehre in kontinuierlicher Abstimmung mit der Studiengangsleitung
  • Mitwirkung bei der Strukturen- und Organisationsentwicklung
  • Mitarbeit an der Optimierung interner Prozesse
  • Management und Controlling von Ressourcen und Finanzen
  • Erstellung und Aufbereitung von studienrelevanten Unterlagen
  • Zusammenarbeit mit Lehrenden
  • Bearbeitung von Anfragen

Anforderungen:

  • Universitäts- bzw. Fachhochschulabschluss sowie einschlägige Berufserfahrungen
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Datenbank-Kenntnisse erforderlich
  • exzellente Kenntnisse in MS Word und MS Excel werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse in medizinscher Terminologie wünschenswert
  • Kenntnisse universitärer Abläufe und Strukturen von Vorteil
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Koordination- und Organisationsgeschick
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • ausgezeichnete Umgangsformen und hohe Serviceorientierung
  • selbstständiges und pflichtbewusstes Handeln sowie schnelles Auffassungsvermögen

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, ein zentrales Referat im Dekanat der Fakultät für Medizin der SFU mitaufzubauen
  • Entfaltungsmöglichkeiten in einem rasch wachsenden Unternehmen
  • hohen Teamzusammenhalt und gegenseitige Unterstützung
  • sehr gutes Betriebsklima
  • Mitarbeit in einem jungem, dynamischen Team
  • den Umgang mit jungen Menschen

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Motivationsschreiben richten Sie bitte an:
Mag. Barbara Hohenauer-Hlebaina, MBA; barbara.hohenauer@med.sfu.ac.at
Ende der Bewerbungsfrist: 30. April 2019

>> Weitere aktuelle Ausschreibungen der Fakultät für Medizin unter: https://med.sfu.ac.at/de/die-fakultaet/karriere/


Ausschreibung einer Professur für Psychoanalyse an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

Gesucht wird ein Experte/eine Expertin mit profunden Kenntnissen im Bereich der geschichtlichen Entwicklung der Psychoanalyse einschließlich neuerer psychoanalytischer Theorien.
Eine Persönlichkeit, die die Psychoanalyse in Theorie und Praxis zu vereinbaren vermag.
Eine offene wissenschaftliche Haltung ist Voraussetzung, um eine optimale Anschlussfähigkeit an die von hoher Interdisziplinarität geprägten Fakultäten der Sigmund Freud PrivatUniversität zu gewährleisten.

Neben den üblichen wissenschaftlichen Qualifikationsnachweisen (Promotion, Habilitation oder habilitationsäquivalente wissenschaftliche Leistungen) sollten auch international vernetzte empirische Forschungserfahrungen im Bereich der psychoanalytischen Psychotherapie durch Publikationen und Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln nachgewiesen werden.
Ferner werden eine abgeschlossene psychoanalytische Ausbildung und klinische Erfahrung vorausgesetzt.
Sehr gute Sprachkenntnisse in deutscher und englischer Sprache sind ebenfalls Teil des Anforderungsprofils.
Im Zentrum der zu besetzenden Professur steht die Anschlussfähigkeit  und der Wille zu integrativen Zugängen in der Psychoanalyse.
In der Lehre ist die Vermittlung der Psychoanalyse auf Bachelor- und Masterniveau vorgesehen.
Die Betreuung von Doktoranden, (vorwiegend in englischer Sprache) ist ebenso Teil der Verantwortung.Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit geeigneten Forschungsprojekten und Forschung inkl. Einwerbung von Drittmitteln runden das Profil ab.
Dienstort ist Wien.
Ihre Bewerbungen, mit den üblichen Unterlagen, richten Sie bitte an rektorat@sfu.ac.at.

Download: Ausschreibung (pdf)


Die Sigmund Freud PrivatUniversität Wien sucht eine/n MitarbeiterIn für Rechnungswesen und Controlling Vollzeit oder Teilzeit

Ihr Profil:
Sie bringen sowohl in der Personalverrechnung als auch in der Buchhaltung notwendige Ausbildungen mit und sind bereit, sich weiter zu bilden. Sie haben idealerweise ein betriebswirtschaftliches Studium (mind. Bachelor) absolviert oder bringen eine gleichwertige mehrjährige Berufserfahrung mit.

  • Einschlägige Berufserfahrung in der Personalverrechnung mit personaladministrativen und arbeitsrechtlichen Agenden

–          Erste Ansprechperson für MA bei Urlaub, Krankheit, Fragen zur Lohnverrechnung und Arbeitsrecht;
–          Hauptverantwortlich für die richtige Verbuchung der PK
–          Hochrechnung der Personalkosten sowie monatliches Reporting nach vorgegebenen Gesichtspunkten
–          Hauptverantwortlich für die Führung der Personalakte, Urlaub- sowie An- und Abwesenheitszeiten
–          Ausstellung der Dienstverträge und damit verbundenen Änderungen und Aktualisierungen;
–          Erfahrung in der Abrechnung und Planung von EU-Projekten sind von Vorteil

  • Einschlägige Berufserfahrung in der Buchhaltung

 –         Selbständige und eigenverantwortliche Führung der laufenden Buchhaltung
–          Vorbereitungsarbeiten für die Rohbilanz
–          Zahlungsverkehr und Mahnwesen
–          Dokumentenverwaltung / Ablage
–          WinLine-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir bieten im universitären Arbeitsumfeld ein wachsendes, interessantes und vielfältiges Tätigkeitsfeld, flexible Arbeitszeitgestaltung mit Gleitzeitmodell. Mindestbruttogehalt (auf Vollzeitbasis)

€ 1.800 (je nach Erfahrung und Qualifikation besteht die Bereitschaft zur Überzahlung).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail an: kanzler@sfu.ac.at und geben Sie bitte in Betreff ‚BH034‘ an.