Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Benetka

FakultätPsychologie
OrtWien
Raum5010
Stockwerk5
E-Mailgerhard.benetka@sfu.ac.at
Webhttps://psychologie.sfu.ac.at/de/
Telefon01/7984098-517
Sprechstunden.V.
AufgabenbereichDekan der Fakultät für Psychologie;
Vorsitzender des Akademischen Senats

Über

Homepage der Fakultät für Psychologie

SFU Publikationsdatenbank: Gerhard Benetka | Publikationen mit SFU-Affiliation ab 2010

SFU Forschungsprojektdatenbank: Gerhard Benetka | Forschungsprojekte

Aktuelle Publikationen:

Benetka, Gerhard, (2020).
Das Gehirn hat die Führung? Neuroleadership und die ‚Gelehrsamkeit‘ des Common Sense.
In Christian Barthel (Hrsg.), Managementmethoden in der Verwaltung. Sinn und Unsinn (S. 119-137).  Wiesbaden: Springer Gabler.

Benetka, Gerhard, (2020a).
Franz Brentano – ein Wegbereiter moderner Kulturpsychologie? In Karl Acham (Hrsg.), Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich. Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa (S. 378-381). Wien: Böhlau.

Benetka, Gerhard, (2020b).
Psychoanalyse und Kulturkritik. In Karl Acham (Hrsg.), Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich. Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa (S. 628-634). Wien: Böhlau.

Benetka, Gerhard, (2020c).
Alfred Adlers Individualpsychologie – Minderwertigkeit und ihre Kompensation. In Karl Acham (Hrsg.), Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich. Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa (S. 635-638). Wien: Böhlau.

Benetka, Gerhard, (2020d).
Karl Bühler vor 1918 – Prolegomena zur Wiener Schule der Psychologie. In Karl Acham (Hrsg.), Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich. Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa (S. 638-640). Wien: Böhlau.

Benetka, Gerhard, (2020e).
Adolf Stöhr – Gegen das glossomorphe Denken. In Karl Acham (Hrsg.), Die Soziologie und ihre Nachbardisziplinen im Habsburgerreich. Ein Kompendium internationaler Forschungen zu den Kulturwissenschaften in Zentraleuropa (S. 661-664). Wien: Böhlau.

Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Benetka