Der Senat ist neben dem Rektorat und dem Universitätsrat oberstes Leitungsorgan der Universität. Seine Befugnisse und seine Aufgaben sind durch die Verfassung der Privatuniversität (VII, 1 bis 9) geregelt.

Zusammensetzung:

Jede Fakultät der Privatuniversität ist vertreten durch

  • eine Professorin bzw. einen Professor
  • eine Angehörige bzw. einen Angehörigen des Mittelbaus
  • einen von den Gremien der Österreichischen Hochschülerschaft entsandten Studierenden

Zudem entsenden das administrative Personal drei Vertreterinnen bzw. Vertreter und die Universitätsambulanzen eine Vertreterin bzw. einen Vertreter.

Geschäftsordnung des Senats

Beschlussfassung des Senats vom 25.06.2021

Der Senat hat in seiner Sitzung vom 25. Juni 2021 beschlossen, die die Bestimmungen unter § 15 (6) der Geschäftsordnung an die Gegebenheiten von Sitzungen, die über technische Kommunikationsmittel abgehalten werden, anzupassen.

§ 15 (6) lautet neu:
(6) Für die geheime Abstimmung in Präsenz sind Stimmzettel zu verwenden. Die Auszählung nimmt die*der Vorsitzende in Gegenwart der Senatsmitglieder vor. Für die geheime Abstimmung bei Sitzungen, die über elektronische Kommunikationsmittel abgehalten werden (bspw Videokonferenz), sind technische Verfahren zu verwenden, die eine allen teilnehmenden Senatsmitgliedern eine geheime und sichere Abstimmung ermöglichen. In allen Fällen verkündet die*der Vorsitzende das Ergebnis der Abstimmung unverzüglich.

 

Kontakt

Termine

Die nächsten Termine der Senatssitzung ist am 16.07.2021 von 10 – 12 Uhr.