Do01. SepTagung: Paul Parin Ein Jahrhundert leben – Individuum, Gesellschaft, PsychoanalyseDonnerstag, 01. September 2016, 18:00 bis Sonntag, 04. September 2016  Termin in Kalender eintragen

Paul Parin – 100
Der 100. Geburtstag, den Paul Parin am 20. September 2016 mit uns gefeiert hätte, ist Anlass für eine Reihe verschiedener Aktivitäten rund um sein bewegtes und engagiertes Leben.

Der Pionier der Ethnopsychoanalyse, Arzt, Schriftsteller, Reisender und Kosmopolit, der politisch links denkende und Stellung beziehende Intellektuelle, Bürger und Citoyen hat ein reiches wissenschaftliches, schriftstellerisches und publizistisches Werk hinterlassen, das uns beschäftigt.

Das Jubiläum ist Anlass nachzudenken, Parins vielfältige Bezüge und Vernetzungen deutlich werden zu lassen, seine Entwicklungen zu dokumentieren und seinen Utopien nachzuspüren; Zeit, zum Werk Stellung zu nehmen und zu fragen „Was bleibt“ und „Wie geht es weiter“? Mit unterschiedlichen Bezugspunkten, aus der Perspektive verschiedener Generationen, an verschiedenen Orten: im Mittelpunkt steht eine wissenschaftliche Tagung, umrahmt von der Fotoausstellung „Paul Parin als Fotograf“, einer Lesung von Texten Parins, der Präsentation des Archivs und von Buchprojekten (Werkausgabe Parin) und einem Fest in der Maria-Biljan-Bilger Ausstellungshalle in Sommerein.

Die Veranstaltungsreihe endet mit einer Film-Matinee am Sonntag und einem – wie Goldy es genannt hätte – Mulatschak.

Paul Parin, seine Frau Goldy Parin-Matthèy und Fritz Morgenthaler waren von der Neugierde und dem Interesse getrieben, das Individuelle im Rahmen seiner Kultur transparent werden zu lassen; sie erforschten psychoanalytisch in der fremden und in der eigenen Kultur, wie tief die gesellschaftlichen Verhältnisse sich im Seelenleben der Individuen einprägen; es gelang ihnen mit der Ethnopsychoanalyse, auch die Grenzen zwischen der in das Eigene und das Andere geteilten Welt aufzulösen. Seine immer durch „Stellung nehmen“ begleiteten und gelebten Erfahrungen eines Jahrhunderts hat Paul Parin in einer psychoanalytische Weise erinnert, wiederholt und durchgearbeitet, die wir nachvollziehen, diskutieren, in Frage stellen und neu verorten möchten.

Download Programminformationen:
Parin_Programm (pdf)

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.paul-parin.info/tagung-ein-jahrhundert-leben