Do14. JunPSY | Tagung „Wonder Women – Weibliche Führungspersonen im Fokus der Medien“Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:00 bis Freitag, 15. Juni 2018, 16:15  Termin in Kalender eintragen

Tagung: „Wonder Women“: Weibliche Führungspersonen im Fokus der Medien

Datum der Tagung: 14. + 15 Juni 2018

An der SFU Wien, Freudplatz 1, Messestraße 1, 1020 Wien

Veranstalter: Fachhochschule Wiener Neustadt, Institut für Management und Leadership Development
Sigmund Freud Privatuniversität Wien, Fakultät für Psychologie

CEO, Film- oder Serienheldin – Frauen nehmen im Leben und auf der Leinwand immer häufiger Führungspositionen ein. Entstehen dadurch für alle von uns (auch für Männer) neue Handlungsoptionen und Spielräume oder verfestigen sich jenseits der Geschlechtergrenzen etablierte Machtstrukturen? Wie wirken sich diese Entwicklungen generell auf unsere Konzepte von Führung aus?

In Film und Fernsehen haben Frauen vielerorts die F ührungsrolleübernommen: Die Superheldin Wonder Woman,TV-Chefinspektorin Schnell oder die für »House of Cards«angekündigte US-Präsidentin Claire Underwood. Im »realen Leben« haben wir uns an »starke Frauen« aus Politik,Medien und Wirtschaft gewöhnt. »Powerfrauen« erhalteneine bevorzugte News-Coverage – Persönlichkeiten wie Angela Merkel, Theresa May oder Christine Lagarde schaffenes häufig auf die Titelseiten. Dennoch sind Frauen inhöheren Führungsebenen nach wie vor unterrepräsentiert.

Im Rahmen der Tagung sollen die strukturellen Parallelen und Widersprüche dieser Entwicklungen diskutiert werden.

Programm 14. Juni, 13 – 19 Uhr

13:00 | Anmeldung
13:30 | Begrüßung: Anja Graf, Ralph Sichler, Stefan Hampl
14:00 | Keynote: »Wonder women« im Österreichischen Filmschaffen | »Wonder women« in the Austrian film landscape
Eva Flicker, Universität Wien, Institut für Soziologie
15:00–15:30 | Diskussion
Topic 1 Reale Personen und Medien
15:30 | Doing iconic politics – Zum Bild Angela Merkels in der Presse
Heike Kanter, Hochschule Magdeburg-Stendal
16:30–17:00 | Kaffeepause
17:00 | Die erste weibliche Premierministerin in der Geschichte Rumäniens im Fokus der nationalen Medien
Simona Rodat, Adventus Universität, Cernica, Ilfov, Rumänien
18:00 | Faktoren für die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen der österr. PR
Eva HubacekFachhochschule,  St. Pölten
19:00 | Käse und Wein

Programm 15. Juni, 9 – 16:15 Uhr

Topic 2 Fiktionale Personen in den Medien
9:00 | Vorbilder in Film und Fersehen – was uns Frauen aus Game of Thrones über Leadership lehren (können)
Anja Graf, FH Wiener Neustadt, Institut für Management und Leadership Development
10:00 | Pfeifen bei der Arbeit? Disney Animation, Organisatorische Bereitschaft und gegenderte Unterwerfung
Mark Learmonth, Durham University Organisation Studies in the Business School
11:00–11:15 | Kaffeepause
11:15 | Breaking Bad – Eine Frage des Charakters
Stefan Hampl, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien, Fakultät für Psychologie
12:15 | Mittagspause
Topic 3 Erfahrungen aus der Praxis
13:45 | Wonder Woman privat: Das Selbsterleben im Spiegel der Öffentlichkeit aus psychotherapeutischer-psychoanalytischer Sicht. Ein Erfahrungsbericht
Sandra Köhldorfer, Psychotherapiewissenschaftlerin und Psychoanalytikerin in Berlin und Graz
14:15 | »Wonder Woman: Der Held im Frauenkostüm« (oder »Wonder Woman: was, wenn sie eine echte Frau wäre?«)
Martina Gleissenebner-Teskey, BTCTC-Branding.Training.Coaching.e.U., Internationale Expertin für Leadership und Branding
14:45 | Leadership und Feminismus – von der Ausnahme zum Mainstream. Ein Vergleich von Anspruch und Wirklichkeit an Frauen im Sport, Politik und Wirtschaft
Petra Gregorits, researcher, consultant, coach – PGM Marketing, research development strategy
15:15 | Pause
15:30 | Podiumsdiskussion
16:15 | Abschluss & Ausblick

Link: Facebook-Event

Download: Programm (pdf)

Tagungsteam:
Anja Graf, Stefan Hampl, Ralph Sichler

Kontakt:
Ass.-Prof. MMag. Dr. Stefan Hampl
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien (SFU)
Freudplatz 1, 1020 Wien
stefan.hampl@sfu.ac.at
Tel: +43 676 580 29 0

Fakultät für Psychologie
Sigmund Freud Privat Universität Wien
Campus Prater
Freudplatz 1
A-1020 Wien
Homepage: https://psychologie.sfu.ac.at/