Vortrag: „Gesundheit ist ein Zustand völligen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit oder Gebrechen.“
Ziele, Schwerpunkte und Arbeitsweise der Weltgesundheitsorganisation

Termin: Mo, 04. März 2019, 19:30 Uhr

Vortrag und anschließende Diskussion

Ort: SFU Freudplatz 1, 1020 Wien | Festsaal

Vortragender: Dr. Bernhard Fattinger | Gesundheitsattaché an der Ständigen Vertretung Österreichs in Genf

 

Liebe SFU Studierende, Lehrende und Interessentinnen,

ich freue mich, Sie zu einem spannenden Vortrag mit Herrn Dr. Bernhard Fattinger einzuladen.

Es können u. a. folgende Themen diskutiert werden:

  • Gesundheitsbegriff und Verfassung der WHO
  • Haupttätigkeitsbereiche, Erfolge und Ziele
  • Struktur, Finanzierung, Arbeitsprogramm und Budget
  • Warum Genf?
  • Die 10 Haupttodesursachen
  • „Mental Health“
  • ICD10-11-12

Der Eintritt ist frei!

Bitte um Anmeldung: praxis@agdari.at

mit herzlichen Grüßen
MMag. Dr. Nassim Agdari-Moghadam

Kurzbiographie Dr. Bernhard Fattinger

Seit Sept. 2017 Gesandter (Gesundheit) und Gesundheitsattaché an der Ständigen Vertretung Österreichs beim Büro der Vereinten Nationen in Genf; geboren 1958 in Graz, Matura, Militärdienst (EF-Jahr), Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften in Graz, Gerichtsjahr, Postgraduate-Studien an der Diplomatischen Akademie Wien (Internationale Beziehungen) und später auch an der Medizinischen Universität und Universität Wien (Public Health), Bankausbildung und einige Jahre Tätigkeit in der Privatwirtschaft; seit 1992 im höheren Verwaltungsdienst des Bundes, zuerst im Bundeskanzleramt, ab 1994 im Bundesministerium für Gesundheit, jetzt Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (Sektion V, Europäische, internationale und sozialpolitische Grundsatzfragen; Abt. 9, Int. Koordination der Gesundheitspolitik, WHO, Protokollangelegenheiten für den Bereich Gesundheit), 1999-2002 Bediensteter auf Zeit bei der Europäischen Kommission in Luxemburg (Direktion Wirtschaft und Finanzen), diverse Veröffentlichungen im Bereich Blut, Gewebe und Zellen und Transplantationswesen, sowie mehrere Jahre österr. Vertreter in Arbeitsgruppen zu diesen Themen bei der Europäischen Kommission in Brüssel und beim Europarat in Straßburg; nebenberufliche Unterrichts- und Vortragstätigkeit; verheiratet, vier Kinder; Wohnort Vernier, Kanton Genf, Schweiz.