Am 9. Dezember 2020 unterzeichnen AUVA-Obmann Mario Watz und Alfred Pritz, Rektor der Sigmund Freud PrivatUniversität, eine Vereinbarung zur Kooperation in Forschung und Ausbildung von Studierenden.

Das Traumazentrum Wien der AUVA (TZW) mit seinen beiden Standorten in Meidling und Lorenz Böhler / Brigittenau ist nicht nur für seine medizinische Exzellenz in der Unfallheilbehandlung weltweit anerkannt, sondern auch für seine Traumaforschung. Mit der nun initiierten Forschungs- und Ausbildungskooperation mit der Fakultät für Medizin der SFU soll die traumatologische Forschung noch ausgebaut werden. Gleichzeitig wird in Zukunft auch die Expertise der Fakultät für Psychotherapiewissenschaften und der Fakultät für Psychologie in die Erforschung und Behandlung der psychischen Komponente von Unfalltraumata einfließen.

Gleichzeitig stellt die AUVA im Traumazentrum Wien Studierenden der SFU medizinische Ausbildungsplätze für Praktika, Pflichtfamulaturen, freiwillige Famulaturen sowie für das klinisch-praktische Jahr zur Verfügung.

Zur APA Meldung

 

Foto: A. Samorajski