Psychodrama – Psychotherapie

Die Sigmund Freud PrivatUniversität bietet mit dem Studienjahr 2020/21 eine neue 6-semestrige Ausbildung zur Psychodrama-Psychotherapeutin/ zum Psychotherapeuten an.

Das Seelenleben der Menschen ist vor allem szenisch und dramatisch aufgebaut. Daher ist das Psychodrama als psychotherapeutisches Verfahren besonders gut geeignet, auf persönliche Herausforderungen, Konflikt- und Problemlagen sowie auf neue Lebensentwürfe der Menschen einzugehen. Mit Hilfe verschiedener Techniken wie Rollentausch, Innerer Monolog, Spiegeln u.a. werden Zugänge zu Gefühlen und Einsichten ermöglicht, Entlastung erzielt, Ressourcen gefördert und neue Lösungsmöglichkeiten entdeckt und erprobt.

Ein besonderer Schwerpunkt gilt der Arbeit mit Beziehungskonstellationen und der Einbeziehung transgenerationaler und transkultureller Perspektiven.

Die Ausbildung baut auf langjährigen Erfahrungen der psychotherapeutischen Anwendung des Psychodrama im Einzel-, Paar- und Gruppensetting auf und bezieht internationale Entwicklungen und eine wissenschaftliche Fundierung der Methode mit ein.

Studierende erwerben Kompetenzen zur umfassenden Behandlung von Patienten und Patientinnen aller Altersgruppen. Es werden Grundlagen für die psychotherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie mit Erwachsenen und älteren Menschen vermittelt.

Kontakt für Anmeldungen:
Yannik Neuhaus
Mail: interessenten@sfu.ac.at

Kontakt für Fragen:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Johannes Krall
Ausbildungsleiter
Fachspezifikum Psychodrama
Sigmund Freud PrivatUniversität
Mail: hannes.krall@aau.at

(Dezember 2019)