JUS | Sieg beim 1. Österreichischen Moot Court Arbeitsrecht

Sieg beim 1. Österreichischen Moot Court Arbeitsrecht geht an die SFU!

Das SFU-Team, bestehend aus Chiara Brazda, Maximilian Hofbauer und Michael Wanner, hat den 1. Österreichischen Moot Court Arbeitsrecht für sich entschieden.

Neben der Gesamtwertung ging auch der Preis für das beste Plädoyer an das SFU-Team.

Wir gratulieren sehr herzlich und bedanken uns für die Betreuung durch Körber-Risak Rechtsanwalts GmbH und Dominik Prankl.

Was ist ein Moot Court? 
Beim Moot Court handelt es sich um ein Prozessspiel, bei dem Teams von Studierenden in die Rolle von Anwälten schlüpfen und echte oder fiktive Fälle vor einem honorigen Richtersenat verhandeln (dieses Jahr setzte sich der Richtersenat aus dem Senatspräsidenten des OGH Dr. Gerhard Kuras, der Rechtsanwältin und Richterin des VfGH Dr. Sieglinde Gahleitner, Univ.-Prof. Dr. Walter Schrammel, dem Wirtschaftskammerjuristen Dr. Rolf Gleißner und dem Arbeiterkammerjuristen Dr. Wolfgang Kozak zusammen).