Der Universitätsrat der Sigmund Freud PrivatUniversität wurde am 29.07.2020 für eine Periode von fünf Jahren neu gewählt. Zu den neuen Mitgliedern des Universitätsrates zählen Dr.in Gertrude Brinek, Dr.in Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Dr. Peter Bosek, Mag.a Ulrike Moser und DDr.in Elisabeth Steiner.

Die neue Vorsitzende, Frau Dr. Brinek, ehem. Nationalratsabgeordnete und ehem. Volksanwältin, zum Leitbild des Universitätsrates der SFU:

„Aus der Start-Idee, in Österreich auf der Basis des Privatuniversitäts-Gesetzes ein universitäres psychotherapiewissenschaftliches Studien- und Forschungsangebot zu etablieren, ist eine erfolgreiche Privatuniversität von internationalem Rang geworden (dazu siehe auch SFU Angebote in Linz, Berlin, Mailand, Paris und Ljubljana). In mehreren pionierhaft umgesetzten Entwicklungsschritten konnte sich die SFU von einem Sparten-Angebot zu einer Schwerpunkt-Universität weiterentwickeln.

Der Universitätsrat begleitetet(e) und unterstützt(e) diese Entwicklung von Anfang an durch konstruktiv-kritischen Beistand auf Basis von profilierter universitärer Zielsetzung in der SFU sowie auf der Grundlage der eigenen akademischen und beruflichen Erfahrung, von wirtschaftlich-strategischem Wissen und von gesellschaftspolitischer Einsatzbereitschaft.

Gemäß den geltenden Statuten sehen sich die Mitglieder des Universitätsrates weiterhin gerne als Beratungsorgan der SFU auf dem Weg der Festigung und des Ausbaus des bestehenden Studienangebots. Die steigende Nachfrage von Studierenden, die erfolgreichen und profilierten Aktivitäten in Forschung, Lehre und Weiterbildung sowie die akademische und wissenschaftspolitische Anerkennung sind dabei Motivation und Ansporn.“

 

Mehr unter: https://www.sfu.ac.at/de/ueber-sfu/universitaetsrat/