Staatspreis für ausgezeichnete Lehre „Ars Dozendi“ 2017

Unsere Ass.Prof.Dr.Nora Ruck und Dr.Markus Brunner gewinnen Staatspreis für ausgezeichnete Lehre „Ars Dozendi“ 2017

Der diesjährige Ars Docendi Award 2017 (Österreichischer Staatspreis für exzellente Lehre) ergeht in der Kategorie „Hochschulische Internationalisierungskonzepte“ an Nora Ruck und Markus Brunner (beide SFU) sowie Bernadette Wegenstein (Johns Hopkins University Baltimore, USA) für die Lehrveranstaltung „Übung Sozialpsychologie: Holocaust Consciousness“.

Beschreibung

Das interkulturelle und interdisziplinäre Seminar zur psychologischen und medialen Dimension von Holocaust Consciousness in den USA, in Deutschland und in Österreich wird gemeinsam von der Medienwissenschaftlerin Bernadette Wegenstein an der Johns Hopkins University JHU in Baltimore und den PsychologInnen Nora Ruck und Markus Brunner an der Sigmund Freud PrivatUniversität SFU Wien gehalten. Aus psychologischer Perspektive geht es um eine Sozialpsychologie der Nachwirkungen der Shoa im interkulturellen Kontext in den USA sowie in Österreich. Aus medien- bzw. filmwissenschaftlicher Perspektive wird historisch der Verbildlichung des Holocaust nachgegangen. Es wird in Präsenzeinheiten, Kleingruppen und einzeln gearbeitet: Einzeln bereiten die Studierenden Texte und Filme zu den Präsenzeinheiten vor und führen Interviews mit ihren Familienangehörigen über Erfahrungen des Zweiten Weltkriegs. In interkulturellen und interdisziplinären Kleingruppen verfassen die Studierenden eine Gruppenarbeit zu einem Thema der Lehrveranstaltung. Die Präsenzeinheiten der Seminare sind z.T. parallel, sodass sich die Lehrenden und Studierenden der JHU und der SFU zu fünf Telekonferenzen treffen, um sich kennen zu lernen und um zu diskutieren. Fachkompetenzen in Sozialpsychologie und Medienwissenschaft sowie verallgemeinerbare Kompetenzen in Interdisziplinarität, Selbstreflexion, Interkulturalität, wissenschaftlichem Diskutieren, Medienkompetenz sowie Wissenschaftsenglisch stehen im Vordergrund.

Mehr unter: http://www.gutelehre.at

 

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Alfred Pritz
Rektor