Tagung: Die Grüne Moschee
Muslim*innen im Spannungsfeld zwischen Schicksal und (Eigen-) Verantwortung

Die internationale Tagung präsentiert Konzepte und diskursive Ansätze verschiedener (islamischer) Perspektiven zu Klimagerechtigkeit, die in unterschiedlichen Kontexten erarbeitet und evaluiert wurden.

Es werden bei der Tagung auch Ergebnisse einer regionalen Studie zu Nachhaltigkeit in Moscheegemeinden sowie zu Zukunftsängsten im Kontext der Umweltkrise präsentiert.

Termin: 20. – 21. November 2020

Veranstalterin: Sigmund Freud Privatuniversität Wien (SFU)
Interdisziplinäre Forschungsstelle Islam und Muslim*innen in Europa (IFIME)
Kontakt unter: ifime@sfu.ac.at

 

Referent*innen:

Freitag, 20. November 2020

Islamisch-theologische Überlegungen
Mag.a Amena Shakir (Leitung IFIME Sigmund Freud PrivatUniversität, Wien)

Act now! Muslim Communities Between Fate and Personal Responsibility
Prof. Ibrahim Özdemir (Philosoph, Universität Uskudar, Istanbul, Türkei)

Sustainable Indonesian Mosques
Prof. Fachruddin Mangunjaya, MSi (Chairman Center for Islamic Studies, UNAS- Universität, Jakarta, Indonesien)

 

Samstag, 21. November 2020

Tauziehen um die Zukunft – Klimaschutz als Spielball der Giganten
Prof. in Helga Kromp-Kolb (Klimaforscherin, Universität für Bodenkultur, Wien)

Nachhaltigkeitsaspekte in der Moscheearchitektur gestern und heute
Dr. Onur Simsek (Architekt, Vizedekan, Faculty of Architecture and Design, Fatih Sultan Mehmet Vakıf University, Istanbul, Türkei)

Die Grüne Moschee – Perspektiven für die Zukunft
Dr.in Ursula Fatima Kowanda-Yassin (Islamwissenschaftlerin, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien)

Wo die Hoffnung zuhause ist – Quellen der Resilienz in Zeiten von Weltuntergangsszenarien
Mag. Paolo Raile, MSc (Psychotherapeut und Sozialarbeiter, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien)

Europe’s First Eco-Mosque: the Cambridge Central Mosque
Dr. Tim Winter, University Lecturer in Islamic Studies, and Dean, The Cambridge Muslim College (GB)

Referent*innen-Workshops:

Samstag, 21. November 2020

Religion(en) begrünen: Auftrag zur Nachhaltigkeitsentwicklung religiöser Einrichtungen
Enis Buzar, M.A. (Umweltbeauftragter, IGGÖ)
Baraa Abu El-Khair, MSc (NourEnergy)

Ökologische Ambiguitäten – Die Wahl ist eine Qual
Isabell Schatzschneider, M.A. (Universität Erlangen/Nürnberg, Deutschland)
Thomas Weber (Journalist, Herausgeber von Biorama, Autor)

„Was Hänschen nicht lernt…“ –Environmental education in NGOs and youth work
Mark Bryant, M.A. (Universität Cardiff und Leiter von IFEES, Großbritannien)
Rudy van der Aar (Deentravellers, Niederlande)

Der „Greta-Effekt“ und das Potential zivilgesellschaftlichen Engagements
Ilham al-Qasem, M.A. (Hima e.V., Deutschland)
Anna Lindorfer, DI (Fridays for Future Austria)

 

Anmeldungen sind bereits möglich unter: